Datum:
8. 09. 2018

Uhrzeit:
14:00 - 15:15 Uhr

Ort:
Botanischer Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)
Am Kirchtor 3
Halle (Saale)
Deutschland



Eine thematische Führung gibt interessante Einblicke in die Welt der Schmetterlinge und Regenwürmer Fotocredits: li: Susanne Jutzeler/ pixabay, re: Andy Murray

Am 08. September um 14:00 Uhr findet im Botanischen Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) eine Führung statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Im ersten Teil dreht sich alles um Schmetterlinge. Dr. Martin Wiemers, Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) erklärt, welche Futterpflanzen Schmetterlinge benötigen und wie man im eigenen Garten Schmetterlinge fördern kann. Im zweiten Teil der Führung geht es thematisch unter die Erde: Dr. Olga Ferlian vom Forschungszentrum iDiv erzählt aus der Welt des Regenwurms und anderer Bodentiere und gibt Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten zur Bodenökologie. Die Führung ist eine begleitende Veranstaltung zur Ausstellung „Garten findet Stadt“, die noch bis zum 14. Oktober 2018 im Botanischen Garten der MLU zu sehen ist. Sie ist eine Initiative des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv).


Thematische Führung zu Schmetterlingen und Regenwürmern im Rahmen der Ausstellung
„Garten findet Stadt – Grüne Vielfalt erleben, verstehen, machen“
Samstag, 8. September, 14.00– ca. 15:15 Uhr
Botanischer Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)
Am Kirchtor 3
06108 Halle (Saale)

Mit Dr. Martin Wiemers (UFZ) und Dr. Olga Ferlian (iDiv/UL).

Treffpunkt beim Haupteingang (Pforte).

Weitere Informationen zur Ausstellung unter https://www.idiv.de/de/news/news_single_view/news_article/garten_find-1.html


Ältere Termine finden Sie unter Alle Termine.

Thematische Führung zu Schmetterlingen und Regenwürmern im Rahmen der Ausstellung „Garten findet Stadt“
error: Bitte beachten Sie, dieser Inhalt ist nicht für eine weitere Verwendung freigegeben.